Quantcast
Channel: AWOL - The Ancient World Online
Viewing all articles
Browse latest Browse all 12332

Kölner Papyri Online

0
0
 Kölner Papyri
Seit den 50er Jahren besteht am Institut für Altertumskunde der Universität zu Köln die Papyrussammlung. Gründer der Sammlung waren der damalige Direktor des Instituts, Joseph Kroll, und Reinhold Merkelbach.

1972 begann die Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften, die Sammlung großzügig zu fördern. Sie stellte Finanzmittel zum Erwerb von Papyri zur Verfügung und errichtete zusammen mit der Universität zu Köln eine Arbeitsstelle. Gegenwärtiger Leiter dieser Arbeitsstelle ist Prof. Dr. Jürgen Hammerstaedt.

Hier restaurieren, entziffern, übersetzen und kommentieren Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler die Papyri der Sammlung und arbeiten an der Erschließung von verstreut publizierten Texten. Die Ergebnisse werden in der Reihe "Papyrologica Coloniensia" veröffentlicht.

Die Kölner Papyrussammlung gehört mit den großen Sammlungen in Berlin und Heidelberg zu den bedeutendsten Einrichtungen dieser Art in Deutschland.

Fast einzigartig in der Welt ist die Zugehörigkeit der Sammlung und der Arbeitsstelle zu einem Institut, in dem nicht nur die Klassische Philologie und die Alte Geschichte, sondern neben der Papyrologie auch die Numismatik und Epigraphik betrieben werden. Die Sammlung umfaßt literarische Texte und Urkunden.

Die alte Seite der Kölner Papyrussammlung steht weiterhin hier zur Verfügung

Papyrologica Coloniensia

Kölner Papyri (P. Köln)

Monographien

Sonstiges


Viewing all articles
Browse latest Browse all 12332

Latest Images

Trending Articles





Latest Images