Quantcast
Channel: AWOL - The Ancient World Online
Viewing all articles
Browse latest Browse all 12121

Cities, Resources and Religion – Economic Implications of Religion in Graeco-Roman Urban Environments

0
0
Anna-Katharina Rieger und Johanna Stöger (Hrsg.) 
 Cities, Resources and Religion – Economic Implications of Religion in Graeco-Roman Urban Environments

Panel 7.7

Archaeology and Economy in the Ancient World – Proceedings of the 19th International Congress of Classical Archaeology, Cologne/Bonn 2018

Stadt und Religion als Gegenstand archäologischer Forschung im Mittelmeerraum sind oft auf sakrale Bauten im räumlichen und sozialen Gefüge der Stadt beschränkt. Doch bedingen spezifisch städtische Faktoren wie die Konzentration wirtschaftlicher Potentiale, Kontrolle finanzieller Mittel, aber auch heterogene Bevölkerung, Marginalisierung und Machtgefälle religiöse Praktiken und ihre Reflexe in der materiellen Kultur.
Die Beiträge in diesem Band diskutieren, wie sich ökonomische Charakteristika von Urbanität in institutionellen, medialen und performativen Ausdrucksformen von Religion(en) in Städten Italiens und Kleinasiens spiegeln. Diese Wechselwirkungen sind nicht nur für die griechisch-römische Antike von Interesse, sondern haben hohe Aktualität in einer Welt globalisierter Märkte mit konzentrierter Wirtschaftsmacht, in der Städte so rasant wachsen wie das Potential für Spannungen und religiöse Konflikte.

Anna-Katharina Rieger ist Klassische Archäologin mit den Forschungsschwerpunkten römischer Urbanismus und Religion, materielle und visuelle Kultur des römischen Italiens und des Nahen Ostens, Landschaftsarchäologie, Archäologie der Trockengebiete und der Mobilität.

Hanna (Johanna) Stöger war eine klassische Archäologin mit den Schwerpunkten römische Architektur und Urbanismus sowie soziale Organisation von Räumen und computergestützte Methoden. Ihre Forschungsschwerpunkte waren das römische Italien (Ostia) und die frühgriechische Archäologie.

Lizenz

Dieses Werk ist unter der
Creative Commons-Lizenz 4.0
(CC BY-SA 4.0)
veröffentlicht.
Creative Commons Lizenz BY-SA 4.0

Identifikatoren
ISBN 978-3-96929-080-4 (PDF)
ISBN 978-3-96929-081-1 (Softcover)

Veröffentlicht am 06.07.2022.

 

 


Viewing all articles
Browse latest Browse all 12121