Quantcast
Channel: AWOL - The Ancient World Online
Viewing all articles
Browse latest Browse all 12136

Local Styles or Common Pattern Books in Roman Wall Painting and Mosaics

0
0
Martin Bentz und Michael Heinzelmann
 Local Styles or Common Pattern Books in Roman Wall Painting and Mosaics

Panel 3.22

Renate Thomas (Hrsg.)
Archaeology and Economy in the Ancient World – Proceedings of the 19th International Congress of Classical Archaeology, Cologne/Bonn 2018

Das Thema des Panels „Lokalstile oder gemeinsame Musterbücher in der römischen Wandmalerei und bei Mosaiken“ hat zu unterschiedlichen Referaten angeregt, die verschiedene Aspekte der Arbeitsweise antiker Werkstätten und ihrer Produktion veranschaulicht haben. I. Bragantini hob am Beispiel der Malereien in Cartagena und Lyon hervor, dass dort ihrer Meinung nach italische Werkstätten tätig waren. Während sich St. Falzone, M. Marano und P. Tomassini den Merkmalen des Lokalstils in der Wandmalerei in Ostia widmeten, konzentrierte sich C. Sbrolli auf ikonographische Eigenheiten der ‚Werkstatt der Vettier‘ in Pompeji. E. Moormann und D. Esposito gingen der Frage nach, ob die Entwicklung der Wandmalerei in flavischer Zeit von Kontinuität oder einem neuen Impuls zeugt. C. Boschetti et alii stellten die Unterschiede in der Mosaikproduktion in Aquileia in augusteischer Zeit gegenüber der im 4. Jh. n. Chr. heraus. Während die ersten Werkstätten mit qualitätvollen Materialien aus Kampanien arbeiteten und vermutlich auch von dort kamen, verwendeten die späteren wahrscheinlich einheimischen Mosaizisten preiswertes lokal verfügbares Material. B. Tober zeigte auf, dass eine ‚internationale‘ Übereinkunft in der Ausstattungsform für bestimmte Raumfunktionen herrschte. E. Aydogdu und A. Kazim Öz gelang am Beispiel eines Mosaiks in Metropolis der verblüffende Nachweis, dass auch dreidimensionale vegetabile Blattmuster auf Vorlagen basieren, die auf geometrische Formeln zurückgehen.

Renate Thomas, apl. Professorin für Klassische Archäologie am Archäologischen Institut der Universität zu Köln, lehrt und forscht seit 1982 zur Antiken Plastik und zur Römischen Wandmalerei.

Inhaltsverzeichnis
PDF
Titelei
Contents
Michael Heinzelmann, Martin Bentz
Renate Thomas
Renate Thomas
Cristina Boschetti, Simone Dilaria, Claudio Mazzoli, Monica Salvadori
Two Case Studies from the insula della Casa delle Bestie Ferite
Lizenz

Dieses Werk ist unter der
Creative Commons-Lizenz 4.0
(CC BY-SA 4.0)
veröffentlicht.
Creative Commons Lizenz BY-SA 4.0

Identifikatoren
ISBN 978-3-96929-013-2 (PDF)
ISBN 978-3-96929-014-9 (Softcover)

Veröffentlicht am 24.03.2021.


Viewing all articles
Browse latest Browse all 12136